Dienstleistungsproduktivität steigern

© Foto Ludmilla Parsyak, Fraunhofer IAO

Dienstleistungen optimieren – Wertschöpfung erhöhen

Bei der Erbringung von Dienstleistungen kommt dem Kunden eine wesentliche Rolle zu. Der Kunde hat häufig nicht nur einen nicht zu vernachlässigenden, sondern sogar einen entscheidenden Einfluss auf die Produktivität einer konkreten Dienstleistung und im Schluss auf ein gesamtes Unternehmen. Damit greift auch das klassische Produktivitätsverständnis, wie sich Output zu Input verhält, bei Dienstleistungen zu kurz. Vor allem muss die Interaktion und die längerfristige Perspektive (in Richtung Nachhaltigkeit) mehr berücksichtigt werden. Neben der wissenschaftlichen Diskussion zu Definitionen und Steuermechanismen sind vor allem Lösungen für die Praxis gefragt.

Wie sich die Dienstleistungsproduktivität steuern und steigern lässt, damit beschäftigt sich das Fraunhofer IAO seit einigen Jahren und hat zahlreiche Lösungen für seine Kunden erarbeitet. Das Lösungsspektrum reicht von der Definition von Kennzahlen über die Gestaltung von Prozessen und der Interaktion mit dem Kunden bis hin zur Anpassung von Geschäftsmodellen und Dienstleistungsportfolien. Zudem koordiniert das Fraunhofer IAO die strategische Partnerschaft »Produktivität von Dienstleistungen«, die Kompetenzen von Unternehmen, Forschern und Transferpartner bündelt.